Neuer Zugang zur Modulbuchung ab 6.8.2020

Die Universität Zürich arbeitet fortlaufend daran, ihre Web-Anwendungen für Studierende zu verbessern und auf dem aktuellsten Stand zu halten.

Im Zuge dessen wird ab dem 6.8.2020 der Zugang zur Modulbuchung angepasst. Neu erfolgt der Zugang über einen virtuellen Wartesaal ("Queue").

Die Modulbuchung per se bleibt unverändert.

Was ändert sich?

Beim Aufrufen der Modulbuchung werden neu folgende Screens erscheinen (Abbildungen 1 und 2).

Pre-Queue
Pre-Queue
Abbildung 1: Pre-Queue 8.30-10.00 Uhr

Von 8.30 bis 10.00 Uhr: Es erscheint eine Information, wann die Modulbuchung starten wird.

Queue
Queue
Abbildung 2: Queue ab 10.00 Uhr

Ab 10.00 Uhr: Modulbuchung hat gestartet - Information, wann Sie die Modulbuchung operativ nutzen können.

Nachdem Sie von der Warteschlange in die Modulbuchung übergeleitet wurden, melden Sie sich wie gewohnt mit Ihrem UZH-Shortname sowie Ihrem Active Directory (AD) Passwort an.

Wichtig

  • Ein Refresh des Browser-Fensters während der Queue-Phasen ist nicht mehr notwendig.
  • Es müssen nicht mehrere Browser-Sessions parallel geöffnet werden, um als "Erste*r" die Modulbuchung nutzen zu können.
  • Bei Beginn der Modulbuchungsfristen werden jeweils exakt um 10.00 Uhr alle Studierenden der "Pre-Queue" nach dem Zufallsprinzip in die Warteschlange eingereiht und sequentiell an die Modulbuchung weitergeleitet.
  • Studierende, die den virtuellen Wartesaal nach 10.00 Uhr betreten, werden automatisch ans Ende der Reihe gestellt.

Was ist im Vorfeld zu tun?

Sie können die Modulbuchung wie gewohnt über die URL https://idagreen.uzh.ch/mb/ aufrufen.

Weiterführende Informationen

Hier finden Sie einen Trailer, der die Funktionsweise des virtuellen Wartesaals darstellt: Video

Hilfe

Bei Fragen oder Problemen kontaktieren Sie bitte den IT Service Desk per Mail an support@zi.uzh.ch oder unter Tel. 044 63 43333 (Montag bis Freitag von 8.00 - 18.00 Uhr).