Frequently asked Questions zu Citrix EQP


Meldung: Leerlauf-Timer abgelaufen

Fehlerdialog Leerlaufzeitlimit

F: Ich erhalte eine Meldung, dass die Sitzung das Leerlaufzeitlimit überschritten hätte und in 2 Minuten ein Sitzungsabbruch erfolgen würde. Was hat es damit auf sich?

A: Wenn während einer Stunde keinerlei Benutzereingaben (Tastatureingaben, Mausbewegungen, Mausklicks) erfolgen, erscheint diese Meldung und macht auf die bevorstehende Trennung dieser Sitzung aufmerksam. Bleibt der Klick auf OK ebenfalls aus, erreicht die Sitzung das Leerlaufzeitlimit von einer Stunde und wird getrennt. Falls Sie sich während der darauffolgenden Stunde erneut anmelden, gelangen Sie zurück in diese Sitzung mitsamt allen offenen Programmen und Fenstern. Bleibt auch eine erneute Anmeldung während der darauffolgenden Stunde aus, wird die getrennte Sitzung zwangsweise abgemeldet.

Da nur aktive Sitzungen Lizenzen belegen, wird die benutzte Lizenz beim Trennen der Sitzung nach einer Stunde Inaktivität wieder frei und kann durch einen anderen Benutzer verwendet werden. Durch die Abmeldung nach einer weiteren Stunde werden auch die benutzten Systemressourcen wieder freigegeben und stehen ebenfalls wieder für andere Benutzer zur Verfügung. Durch dieses Verhalten wird somit erreicht, dass die Lizenzen und Systemressourcen denjenigen Benutzern zur Verfügung gestellt werden können, welche aktiv im Citrix arbeiten wollen bzw. müssen, und nicht durch Sitzungen belegt werden, welche stundenlang ungenutzt bleiben.

Meldung: Sie können auf diese Sitzung nicht zugreifen, da keine Lizenzen vorhanden sind

F: Ich erhalte die angezeigte Fehlermeldung und kann mich nicht anmelden. Was ist los?

A: Beim Citrix EQP werden die sogenannten Concurrent User d.h. die Gleichzeitigen Benutzersitzungen lizenziert. Citrix EQP ist zurzeit für 384 Benutzer lizenziert. Diese Zahl ist aus längerfristiger Sicht ausreichend und enthält normalerweise auch etliche Reserven. Es ist jedoch nicht auszuschliessen, dass diese Grenze während Spitzenzeiten kurzfristig erreicht wird, wenn gleichzeitig viele Benutzer mit Citrix arbeiten wollen. Sobald die maximale Anzahl aktiver Sitzungen erreicht wird, werden weitere Verbindungen mit dieser Fehlermeldung abgewiesen.

Wir bitten Sie daher, sich immer von Citrix abzumelden und somit die von Ihnen benutzte Lizenz wieder freizugeben, sobald Sie Ihre unter Citrix auszuführenden Aufgaben erledigt haben.

Mehrere Freigaben auf demselben Server unter unterschiedlichen Benutzern

F: Wenn versucht wird, ein NetApp Share unter anderem Benutzer zu verbinden, erscheint die Meldung:

Dieser Netzwerkordner ist zurzeit unter Verwendung eines anderen Namens und Kennwortes verbunden. Trennen Sie zuerst jede bestehende Verbindung auf diese Netzwerkfreigabe, um unter Verwendung eines anderen Namens und Kennwortes verbunden zu werden.

Wie verbinde ich eine Freigabe auf demselben Server unter anderem Benutzer?

A: Wenn eine NetApp Freigabe unter einem anderen Benutzer verbunden werden soll, muss der Server für die verschiedenen Benutzer unter unterschiedlichen Namen angesprochen werden wie zu Beispiel unter dem vollqualifizierten Namen, also idnetapp1.d.uzh.ch anstatt idnetapp1 bzw. idnetapp2.d.uzh.ch anstatt idnetapp2.

Dies ist so, da Windows pro Server Name nur einen Benutzer zulässt und die Server Namen idnetapp1 bzw. idnetapp2 schon Citrix intern verwendet werden.

Beidseitiger Druck aus Excel

F: Wenn ich im Excel im Druckdialog auf die Schaltfläche für das Beidseitige Drucken klicke, verschwindet diese und es wird einseitig gedruckt. Wie kann ich aus Excel beidseitig Drucken?

A: Verwenden Sie zum beidseitigen Drucken die Druckereigenschaften.

Druckdialog in Excel mit Link "Druckereigenschaften"

 

Suche funktioniert nicht

F: Versucht man im neuen Citrix die Suche zu verwenden, passiert beim Klicken auf das Lupe Symbol einfach nichts.

A: Hinter der Suche steht Microsoft Cortana, die sich nicht ganz Citrix konform verhält und den Benutzern sämtliche auf dem Server ausführbaren Dateien präsentiert. Darunter auch solche, die von normalen Benutzern nicht benutzt werden dürfen oder nicht allen Benutzern zur Verfügung stehen sollen. Aus diesem Grund wurde Cortana mittels einer dafür vorgesehenen Gruppenrichtlinie gesperrt. Leider werden dadurch nicht automatisch alle Menüeinträge entfernt.

In der Taskleiste im Tabletmodus lässt sich das Lupe Symbol anscheinend gar nicht entfernen. In der Taskleiste des klassischen Modus konnten wir das Lupe Symbol mittels Registry Eintrag verstecken. Benutzer können dies jedoch wieder sichtbar machen.

Einzelne Benutzer, die als erste auf dem neuen Citrix getestet haben, finden auch noch in ihrem Startmenü einen Suche Link. Dieser kann nur entfernt werden, indem man das Startmenü zurücksetzt und somit alle Startmenü Einstellungen verliert, die man selber eingerichtet hat.

Das Startmenü kann durch umbenennen der Datei

\\idnetapp[1|2]\p_<shortname>$\Citrix\profile.Win2016-q\UPM_Profile\AppData\Local\TileDataLayer\Database\vedatamodel.edb

zurückgesetzt werden. Dabei darf man nicht im Citrix angemeldet sein. Auf Wunsch können wir die Datei für Sie umbenennen.