Wiederherstellungsschlüssel sichern

Wenn Sie bei einem Windows 10 Gerät die Festplattenverschlüsselung (Bitlocker) aktivieren und das Gerät mit einem Microsoftkonto verbinden, wird automatisch der Wiederherstellungsschlüssel in Ihrem Microsoft 365 Konto gespeichert.

Sichern Sie Ihren Bitlocker Wiederherstellungsschlüssel bevor Sie eine Microsoft 365 Organisation verlassen oder deaktivieren Sie Bitlocker.

Wiederherstellungsschlüssel sichern

Bitte beachten Sie bei der Speicherung in einem Cloud Domänenkonto, dass dadurch der Schlüssel für die Administratoren der jeweiligen Microsoft 365 Organisation einsehbar ist. Umgekehrt können Sie nicht mehr auf den Schlüssel zugreifen, sobald Sie die Microsoft 365 Organisation verlassen. Für Privatgeräte empfehlen wir deshalb dringend die Nutzung der Optionen «In Datei speichern» oder «Wiederherstellungschlüssel drucken».

Bitlocker-Einstellungen
Wiederherstellungsschlüssel speichern

 

Bitlocker deaktivieren

Hierbei werden alle Daten auf der Festplatte entschlüsselt. Bei erneuter Aktivierung der Verschlüsselung wird ein neuer Wiederherstellungsschlüssel erstellt.

Weiterführende Informationen (UZH)

Weiterführende Informationen (Microsoft Support)