Online-Prüfungen

Für die Durchführung der Online-Prüfungen verwenden wir derzeit OLAT als browserbasierte Prüfungssoftware. Die Online-Prüfungen mit OLAT werden aus Sicherheitsgründen nicht auf dem LMS, sondern auf extra aufgesetzten OLAT-Prüfungsumgebungen vorbereitet und durchgeführt.

Im HS22 wird Inspera als zusätzliche Prüfungssoftware an der UZH kontrolliert eingeführt. Die 1st Level Support-Personen Online-Prüfungen werden über den Anmeldeprozess informiert, sobald der Vertrag finalisiert ist.

Aktuell können Remote Open Book-Prüfungen und Bring Your Own Device-Prüfungen durchgeführt werden.

Technische Voraussetzungen für die Studierenden

  • eigener/persönlicher Computer und Internetzugang (aufgrund der Übersichtlichkeit beim Beantworten der Fragen sind Handys nicht empfohlen)
  • aktuelle Firefox- oder Chrome-Version

Limitationen der Online-Prüfungen

  • Verlust von lokal gespeicherten Dokumenten im Falle von technischen Problemen mit dem persönlichen Computer (z.B. Worddokumente, Berechnungen mit Excel, Programmieraufgaben mit Python)
  • Keine Überwachung mit Kamera oder Mikrophon: Bei Prüfungen von zu Hause können die Studierenden sämtliche ihnen zur Verfügung stehenden Hilfsmittel nutzen
  • Keine Identitätsprüfung: Trotz Authentifizierung über ein Login bei Prüfungen von zu Hause aus nicht auf ihre wahre Identität hin überprüft werden können,
  • Aktuell nur limitierte Durchführung von Prüfungen mit Lockdown-Browser (Safe Exam Browser, kurz: SEB): ohne Lockdown-Browser können die Studierenden die gestellten Fragen dokumentieren und anschliessend weiterverbreiten.