Infrastruktur Science IT

S3IT stellt den Forschenden der Universität Zürich derzeit folgende Rechnersystem zur Verfügung.

  • ScienceCloud, eine "Infrastructure as a Service" (IaaS) Cloud Dienstleistung. Sie kann beispielsweise für den kurzfristigen Aufbau privater Computing-Infrastrukturen und das Experimentieren mit neuen Computing-Paradigmen verwendet werden.
  • ScienceCluster, ein zentral verwalteter Mehrzweck-Cluster, der Zugriff auf mehrere CPU- und GPU-Partitionen bietet, die auf ScienceCloud laufen.
  • ScienceApps, Browser-basiertes Portal um ScienceCluster mittels verschiedener interaktiver Umgebungen zu nutzen.
  • Supercomputer (Alps/Eiger), ein System für umfangreiche, parallel laufende Hochleistungsberechnungen, welche über die Möglichkeiten vom ScienceCluster hinausgehen.

Welcher Service für Ihre Nutzung?

Eine erste Einschätzung welcher Infrastruktur-Service am besten Ihre Bedürfnisse abdeckt, ist mittels der auf dieser Seite nachfolgenden Richtlinien zur Auswahl von Infrastruktur-Services möglich. Für eine Beratung zur Auswahl eines geeigneten Infrastruktur-Services zögern Sie nicht uns zu kontaktieren um einen Termin zu vereinbaren.

Zugang bekommen - Nutzungsbedingungen

  • Der Zugang zur S3IT Infrastruktur steht allen Forschenden der Universität Zürich offen.
  • Die Nutzung der S3IT Infrastruktur ist an einen Kostenbeitrag gebunden. Da diese Systeme von der UZH zu einem grossen Teil subventioniert werden, sind diese Beiträge sehr erschwinglich.
  • Benachrichtigungen und Anfragen der S3IT Systemadministratoren erfolgen per E-Mail. Sie sind verpflichtet, diese E-Mails zu lesen und - falls erforderlich - innerhalb der vorgegebenen Frist auf diese zu reagieren.
  • Das Reglement für den Einsatz von Informatikmitteln (REIM) an der UZH ist für alle Benutzer verbindlich. Die Akzeptanz dieser Richtlinien ist durch Nutzung der Systeme implizit gegeben. Darüber hinaus gelten für den Supercomputer Alps/Eiger die Nutzungsbedingungen des CSCS.
  • Siehe S3IT Terms and Conditions (UZH login benötigt) der S3IT Infrastructure Services für mehr Details und eine Sammlung von "Frequently Asked Questions" (UZH login benötigt).

Wir bieten ein Beratungsgespräch an, um Ihren Rechenbedarf zu ermitteln, Ihnen eine Einführung in die Systeme zu geben und Sie über die empfohlene Nutzung der Recheninfrastrukturen der UZH sowie die Nutzungsbedingungen zu beraten.

Haben Sie Fragen oder wollen einen Termin vereinbaren?

Zögern Sie nicht, uns per E-Mail zu kontaktieren: contact@s3it.uzh.ch.

 


Richtlinien zur Auswahl von Infrastruktur-Services

Soll ich ScienceCloud oder ScienceCluster nutzen?

Cloud Cluster Decision Tree

Dieser Entscheidungsbaum kann Ihnen bei einer ersten Einschätzung helfen, einen geeigneten Service auszuwählen. Bitte beachten Sie, dass dieser Baum sehr generell ist und nur eine sehr oberflächliche Hilfe bietet.

Welche Speichermöglichkeiten sind verfügbar?

Active Storage Options

  • Cinder Block Storage
    • Works exclusively with the ScienceCloud and works "out of the box" with a ScienceCloud tenant
    • Must be attached to a ScienceCloud server instance to be used
    • Cinder "volumes" act like virtual USB drives that "plug in" to virtual machine instances; volumes can only be attached to a single instance at a time
    • Full access to files is allowed (upload, download, and editing)
  • Swift Object Storage
    • Offers accessibility from ScienceCloud virtual machines or from personal computers (both of which must be equipped with the appropriate software)
    • The download/upload of files is possible, while editing files is not possible
    • Swift Storage provides file space in what is termed "containers"
  • Cluster Scalable Storage
    • Works exclusively with the ScienceCluster
    • Allows for an expansion of the default storage space provided with standard Cluster access
    • If you need this option, contact us and inquire about "Scalable Storage" for the Cluster
  • ZI Share + Backup
    • Provides a remote file directory that's mirrored / backed-up to multiple locations
    • The extra layer of security incurs an extra cost, as does restoring data from a back up
  • ZI NAS
    • "NAS" stands for "network attached storage"
    • Works like a remote file directory that can be mounted to one (or more) personal computers or virtual machines at a time
    • Requires additional configuration to work with ScienceCloud virtual machines

Welche Optionen gibt es für die Archivierung von Daten?

Archival Storage Options

Please see the descriptions of each service in the question titled "What storage options are available?".