Web-Zugriffsstatistik 'Matomo'

Beschreibung

Für das Erstellen von Zugriffsstatistiken für Websites der Universität Zürich stellt die Zentrale Informatik Matomo (vormals Piwik) zur Verfügung. Gemäss Matomo-Webseite möchte diese Auswertesoftware eine Alternative zu Google Analytics sein. Der Vorteil von Matomo ist, dass die datenschutzrechtlich heiklen Logdaten auf einem eigenen Server innerhalb der UZH gespeichert werden.

Zugang zur Matomo-Statistik

Geben Sie den URL der Website sowie Namen, Email-Adresse und den UZH-Shortname des/r zukünftigen Matomo-Verantwortlichen an. Diese/r kann damit die Matomo-Statistik als Administrator/in verwalten. Weitere Personen, die sich für eine bestehende Statistik anmelden, erhalten Lesezugriff darauf.

Nach unserer Anmeldebestätigung können Sie sich auf https://webstats.uzh.ch mit Ihrem Shortname / WebPass anmelden. Daten, die weiter zurückreichen als März 2019, sind in unser Matomo-Archiv ausgelagert (ebenfalls WebPass-Login).

 

Matomo-Zugriffsstatistik beantragen (bitte alle Felder ausfüllen)

Bsp: www.cms.uzh.ch
Bsp: Laura Muster
Bsp: laura.muster@uzh.ch
Bsp: lmuster

Funktionsweise und Konfiguration Ihrer Webseiten

Ein JavaScript auf Ihren Webseiten protokolliert jeden Seitenaufruf in die Matomo-Statistik. Dieses JavaScript muss aber zuerst auf Ihren Webseiten platziert werden. Bei im CMS Magnolia gehosteten Websites erledigen wir das. Bei allen anderen Websites müssen Sie (resp. deren Verantwortliche/r) das tun. Das richtige Skript finden Sie im HTML-Quellcode von der UZH-Homepage – Sie müssen die dortige SiteId allerdings durch Ihre eigene ersetzen.

Funktionsumfang

Ein Site-Administrator hat viele Konfigurationsmöglichkeiten in Matomo. Kampagnen können definiert werden, die speziell auszuwerten sind. Weiter steht eine Benutzer-verwaltung inkl. Rollenvergabe zur Verfügung, und vieles mehr. (Neue Benutzer muss der/die Matomo-Verantwortliche allerdings über das Formular oben bestellen.)

Statistik einsehen

Seitenbereich und Zeitfenster auswählen
Seitenbereich und Zeitfenster auswählen
Wählen Sie den Seitenbereich und das Beobachtungszeitfenster aus.