Digitaler Arbeitsplatz

Durch zunehmend mehr Mitarbeitenden im Homeoffice und dem Anspruch dynamischer zu werden und schneller auf sich verändernde Situationen reagieren zu können müssen flexible Strukturen geschaffen werden, die es ermöglichen, an verschiedenen Standorten in gewohnter Weise zu arbeiten.

Der Digitale Arbeitsplatz (DAP) der Zentralen Informatik vereinfacht die Zusammenarbeit und Kommunikation und fördert neue Arbeitsmethoden auf eine sichere Art – unabhängig von Plattform oder Endgerät.

 

Vorteile Digitaler Arbeitsplatz

- Wahl des Betriebssystems (Windows / macOS)

- Effizientes Nutzungskonzept mit festen Kosten pro Jahr

- 5 Jahre Sorglos-Paket (Reparaturen, Ersatz etc.)

- Standardisiertes Portfolio an Geräten und Software

- Fortlaufende Kompatibilitätsprüfung (Hardware/Software)

- Beratung und Support für Mitarbeitende (ZDU/KITS)

- Einfache Skalierbarkeit nach Bedarf

- Lifecycle-Management (Konfiguration, Rollout, Wartung und Recycling)

- Weitere Services inkludiert (Endpoint Protection/UZH Software)