Ein ZOOM-Meeting/Webinar planen

Erste Vorbereitungen

Ein Meeting planen

  1. Wählen Sie auf dem Startbildschirm der ZOOM-App “Planen” (Kalender Icon).
  2. Definieren Sie Name und Termin für die Veranstaltung.
  3. Benutzen Sie ein Kennwort (6-stellige Nummer wird automatisch vorgeschlagen). Aus Sicherheitsüberlegungen wird die Verwendung eines Kennworts empfohlen.
  4. Definieren Sie die Video- und Audio-Einstellungen und wählen Sie den von Ihnen verwendeten Kalender (für Lotus Notes «andere Kalender»).
    Meeting planen

     

  5. Nehmen Sie weitere Einstellungen unter «Erweiterte Optionen» vor.
    Erweiterte Optionen
    Es wird empfohlen, die Teilnehmer auf Stummschaltung zu stellen und nur berechtigte Benutzer zuzulassen, sofern es keine öffentliche Veranstaltung ist. Die Studierenden registrieren sich auf uzh.zoom.us analog des beschriebenen Vorgehens für die Campus-Lizenz der Universität Zürich.
  6. Falls Sie das Meeting aufzeichnen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie genügend Speicherplatz auf Ihrem Laptop haben. ZOOM bietet auch die Möglichkeit, die Aufnahme in der Cloud abzuspeichern. Dies ist datenschutzrechtlich heikel. Wir empfehlen Ihnen deshalb, Ihre Aufnahmen lokal zu speichern und die Cloudspeicherung zu deaktivieren. Überprüfen Sie hierzu Ihre Einstellungen unter «Erweiterte Optionen».  
  7. In der ZOOM-App können Sie über den Reiter «Meetings» die geplanten Meetings einsehen und bearbeiten. Sie können dort den Einladungstext für den E-Mail-Versand kopieren über «Einladung kopieren».
  8. Verfassen Sie ein E-Mail an Ihre Studierenden/Teilnehmenden und fügen Sie den kopierten Einladungstext ein. Die automatisch generierten Informationen, um über SIP oder H.323 beizutreten, können Sie löschen.